Trockensteinmauer

Natursteinmauern in Landwirtschaftsflächen werden immer seltener und damit fehlen wichtige Lebensräume für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten. In der neuen Mauer wurden verschiedene Eingänge und Hohlräume für die erwarteten Bewohner geschaffen, damit sich diese wohl fühlen und gedeihen.

 

Die nachfolgenden Bilder zeigen verschiedene Bauphasen, sowie die aktuelle Situation.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Fotos - Richart Pfister

 

Hanspeter Atzenweiler fotografierte ende Mai 2014 ein Zauneidechsen-Männchen auf der neuen Mauer

 

weitere Bilder folgen